Logo des Forschungsprojekts MonForSense

Vorgehen

Die Konzeption und Entwicklung des anvisierten Visualisierungs- und Analyseinstruments ist in dem Gesamtvorhaben in vier Arbeitsschritte untergliedert. Zur empirischen Fundierung des Instruments wird zunächst eine quasirepräsentative Online-Umfrage zu Einstellungen gegenüber ausgewählten Mobilitätsinnovationen durchgeführt (AP1; Leitung: FUB). Komplementär dazu werden wir zur impliziten Erfassung themenbezogener Äußerungen und Meinungen eine automatisierte Sentiment-Analyse des Mikroblogging-Dienst Twitter (AP2; Leitung: FHP) durchführen. In einem weiteren Schritt werden die empirischen Ergebnisse in dem Simulationsmodell InnoMind integriert, um somit plausible und zu erwartende Einstellungsdynamiken und –entwicklungen unter unterschiedlichen Annahmen zu analysieren (AP3; Leitung: FUB). Die grafische (Oberflächen-) Gestaltung und prototypische Umsetzung des Visualisierungs- und Analyseinstruments erfolgt komplementär zu den obigen Arbeitsschritten in enger Zusammenarbeit mit potentiellen Nutzern (AP4; Leitung: FHP).