Logo des Forschungsprojekts MonForSense

Mobilitätskultur im Wandel

Unsere Alltagsmobilität befindet sich im Umbruch. Technische Innovationen, wie beispielsweise neue vernetzte Mobilitätsdienste oder autonom fahrendende Fahrzeuge, sowie gesellschaftliche Trends zum gemeinschaftlichen Konsum von Gütern verändern die Möglichkeiten individueller Mobilität und die an sie gestellten Anforderungen. Gleichzeitig ist es zur Erreichung der nationalen und internationalen klimapolitischen Zielsetzungen von zentraler Bedeutung, dass dieser Wandel gesamtgesellschaftlich zu einer nachhaltigeren Mobilität führt. Eine erfolgreiche Gestaltung dieses Prozesses setzt ein vertieftes Verständnis der damit einhergehenden Wechselwirkungen zwischen individuellen Einstellungen und Bedürfnissen, sozialen Werten und Normen sowie politischen und ökonomischen Rahmenbedingen voraus.

Wordcloud mit Mobilitätsbegriffen